Aleks Hermson

Aus Thorwal Briefspielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Name inkl. Ehren- und Beinamen

Aleks Hermson, „der Dachs"


Amt / Funktion

Hersir von Peilinen


Geburtsdatum

Am Morgen des 17. Tages im Sturmmond 2607 nJL


Familienstand

Ledig


Sippen- / Ottajaskozugehörigkeit

Karilkaern-Sippe


Herausragende Ahnen und herausragende lebende Verwandte

Ahnen: Svanja Kjetillsdottir, Entdeckerin im Steineichenwald in den ersten Siedlerzeiten. Verwandte: Goran Hermson, Schmuggler in Havena (Bruder)


Ort / Jarltum

Peilinen / Jarltum Steineikiskov (Steineichenwald)


Personenbeschreibung

Aleks Hermson wirkt trotz einer Körperlänge von gut 1,9 Schritt untersetzt. Er hat dunkle Haare mit einer weißen Strähne, die er über seinen Scheitel gekämmt trägt (daher sein Beiname). Er kleidet sich stets in Pelz, vorzüglich der Tiere, die er mit großem Geschick selbst gejagt hat. Dabei versteht er es durchaus, sich seine geschmackvolle Kleidung selbst herzustellen. Er trägt, was für einen Thorwaler äußerst ungewöhnlich ist, weder eine Tätowierung noch einen Bart. Er ist üblicherweise mit einem Kurzschwert bewaffnet und rüstet sich im Notfall mit einer schweren Lederrüstung.


Freunde & Verbündete

Goran Hermson (Bruder)


Feinde & Konkurrenten

Dauerrivalität mit Jarl Letham „Eichenrupfer“ Lethamson aus Rovamund, die aber nicht über politische Meinungsverschiedenheiten hinausgeht.


Spielerinformation / aventurische Informationen

Aleks und sein Bruder Goran wuchsen gemeinsam als Waisen im Hause der weit bekannten Schneiderin Jurga Kjetilsdottir auf, die selbst nicht mit Kindern gesegnet war. Auch wenn Aleks von ihr das Schneiderhandwerk erlernte, war diese Zeit von Entbehrungen, Schlägen und teilweise sogar schlimmerem Missbrauch an Leib und Seele eine Schwarze und zugleich Prägende für den Jungen. Dies verschlimmerte sich noch, als Aleks seine Ziehmutter an Kunstfertigkeit zu überflügeln begann. Eine Zeitlang versuchte sie, die Brüder wegzusperren, doch wenig später gelang ihnen die Flucht.

Die kommenden Jahre schlug sich Aleks mit seinem Bruder zunächst im Steineichenwald und später in ganz Aventurien durch. Auf seinen abenteuerreichen Reisen und durch vielerlei Begegnungen gelang es Aleks, mit seiner Vergangenheit Frieden zu schließen. Während sein Bruder im albernischen Havena blieb, beschloss Aleks, sich im Ort seiner Kindheit als Schneider niederzulassen. Dadurch, dass er neben schneller und guter Arbeit auch noch jede Menge Geschichten feilzubieten wusste, wurde er schnell allseits beliebt und geachtet und erreichte bald seine Genugtuung, als keine Kunden Jurga Kjetilsdottir mehr, sondern allein noch ihn besuchten. Hersir Peilinens und der Karilkaern-Sippe wurde Aleks vor nunmehr sieben Jahren eher zufällig, als die bisherige Hersirsfamilie durch schlechte Politik zunächst den Einfluss in Thorwal und bald darauf das Jarlsamt an Rovamund verlor. Aleks Hermson war als zuverlässig und ehrlich bekannt und versprach durch seine Herkunft eine ausreichende Neutralität. So wurde er kurzerhand in die Karilkaern-Sippe aufgenommen und an ihre Spitze gesetzt. Seitdem bemüht er sich, die politischen Verfilzungen seiner Vorgänger zu beseitigen und für Peilinen einen bescheidenen Wohlstand zu schaffen, ein Vorhaben, das z.B. mit dem Bau des Sägewerks bereits erste Früchte trägt.


Meisterinformationen / nicht allgemein bekannte Stärken und Schwächen

Aleks ist dem eigenen Geschlecht zugeneigt. Dies weis er jedoch meisterhaft zu verheimlichen, so dass es außer seinem Bruder und wenigen Geweihten der Rahja in Albernia niemand weiß (und die paar Strichjungen, die er mal in aventurischen Westküstenhäfen besucht hat, wissen nicht um seine Herkunft). Sollte es irgendjemand wagen, sein Geheimnis zu lüften, darf er sich der Rache Aleks’ sicher sein. Aleks versucht, den Kindern Peilinens eine Liebe zukommen zu lassen, die er als Kind nicht bekam, ohne die sittlichen Grenzen je zu überschreiten. Dagegen verurteilt und verfolgt er den Missbrauch an Kindern aufs Schärfste und wäre jederzeit dazu bereit, einen nachgewiesenen Übeltäter persönlich zu bestrafen.


Eine Personenbeschreibung nach einem Erhebungsbogen (vom Gremium des Thorwal-BRP in Zusammenarbeit mit Jens Arne Klingsöhr) für alle wichtigen Persönlichkeiten im „Land der Freien“.

Autor: Jan Rebehn

Meine Werkzeuge
[[Bild:Wal.gif]]
!-- Piwik -->