Garaldsson-Sippe

Aus Thorwal Briefspielwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Garaldsson Sippe
Hesir Garald Garaldson X
Heimat Thorwal,Salzerhaven
Mitglieder 108
Besonderheiten sehr reich
Mit freundlicher Genehmigung der
Ulisses Spiele GmbH

Inhaltsverzeichnis

Karte

Garaldsson.png

Die Geschichte

Die Geschichte der Garaldssons geht bis auf das Zeitalter von Gurvan zurück. Damals während der Unterdrückung durch die Priesterkaiser. Damals hatte Garald , der erste einen florierenden Waffenschmuggel organisiert für seine Landsleute. Seit dem hatte jedes weitere Sippenoberhaupt , die nahezu ausnahmslos Garald mit Vornamen hießen den Reichtum der Sippe vergrössert. Seit einiger Zeit ist die Sippe bemüht , auch in anderen Städten wie Thorwal sesshaft zu erden doch erfolgreich ist nur Estrid Ketilsdottir Garaldsson in Salzerhaven. Endete doch ein Versuch im hohen Norden in der Gefangennahme durch Glorana

Die Ottaskin

Wenn man durch das Tor der Ottaskin kommt fallen einem zuerst die Verzierungen auf, die die meisten Rundhäuser schmücken . Die Drachenköpfe jedes Langhauses sind vergoldet, die Schnitzereien filigran. Rechter Hand ist eine Wiese auf der meistens Kinder spielen. Häufig treffen sich auch Sippenmitlieder dort zum Imanspielen. Um das Feld herum sieht man auch die ersten Wohnhäuser während auf der anderen Seite Werkstätten sind. Die Sippe besitzt auch noch ein Paar Schmieden außerhalb und Anteile an Thorwals größter Werft. Zentral voraus ist die große Halla in der der Hesir und seine engeren Verwandten nächtigen. Der prächtige verzierte Drachenkopf an der Eingangsseite scheint die ganze Ottaskin zu überblicken. Schräg links hinter der der Halla befindet sich der größte Luxus der Sippe, das Badehaus.

Widersprüchliches

Auf Seite 32 von Thorwal und die Seefahrt des Schwarzen Auges und im Index von UdW wird die Garaldsson-Sippe als Ottajasko geführt. Auf Seite 36 von Thorwal und die Seefahrt des Schwarzen Auges und auf UdW S. 91 wird sie allerdings als Sippe bezeichnet und ihr Anführer als Sippenältester bzw. Hersir.

Schiffe

Von den Sippenmitglieder fahren etwa 60 zur See. Die Sippe besitzt mehrere Schiffe. Der Bestand wechelt durchaus gelegentlich. So war auch für kurze Zeit eine Kogge im Besitz die nachdem die Beziehungen wieder besser wurden wieder ihrem ursprünglichen Besitzer gegen einen Finderlohn zurückgegeben wurde.

Bekannte Mitglieder der Sippe

Vorfahren

Stammbaum

Stammbaum.png

Irdisches

Publikationen

Wichtigste Quellen

Erwähnungen

Inoffizielle Quellen

Links

Thorwal Wiki

Meine Werkzeuge
[[Bild:Wal.gif]]
!-- Piwik -->